Zu Gast bei

Demnächst “Streiflicht” im Kino

Regie: Thomas Roesser

Streiflicht

 Informationen zu “Streiflicht”

 


Kiezsprossen 2014

Zusammenarbeit mit den Kiezsprossen Berlin

Homepage Kiezsprossen

 


 

Produktion von Thomas Bröse “Taxi Drei Wa” 2014

Taxi Drei Wa

 


 

2011/2012 durfte die Wolfsbühne das Zentrum für politische Schönheit ein wenig unterstützen. Wir freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit.

Zentrum für politische Schönheit – 25.000 Euro Belohnung

Ziel: Das größte Waffengeschäft in der jüngeren deutschen Geschichte verhindern. Der Weg: wir loben 25.000 Euro Belohnung aus, um einen der Eigentümer des Panzerkonzerns Krauss-Maffei Wegmann (KMW) ins Gefängnis zu bringen. Großplakate in ganz Deutschland versprechen Geld für Hinweise auf Delikte wie Steuerhinterziehung, Geldwäsche oder Kapitalanlagebetrug.

Beabsichtigter Nebeneffekt: die verschwiegenen Waffenhändler werden über Nacht aus ihrem Schattendasein geholt und gelangen unfreiwillig zu bundesweiter Bekanntheit. Die etablierten Medien können mit Hilfe der Aktion die zentralen Profiteure des Milliardendeals mit Saudi-Arabien benennen. Es geht um den Export von 270 Leopard II-Panzern.

In drei Monaten erscheinen über 2.500 Artikel, die unsere „soziale Würgeplastik“ entfalten. Selbst engste Vertraute, Arbeitgeber und Weggefährten wenden sich von den Besitzern ab. Und der Waffendeal mit Saudi-Arabien – immerhin der siebtschlimmsten Diktatur der Erde – scheitert. (Zentrum für politische Schönheit)

Lady of War vom Zentrum für Politische Schönheit –  Aktion im öffentlichen Raum auf der 7. Berlin Biennale

Lady of war